Neue Erwartungstheorie

Prospect Theory (engl.) Die von Daniel Kahneman und Amos Tversky entwickelte Neue Erwartungstheorie ist eine psychologische realistischere Alternative der Erwartungsnutzentheorie, mit der die Entscheidungsfindung in Situationen unter Untersicherheit beschrieben werden kann. Anders als bei der Erwartungsnutzentheorie,  in der strikt an

Ankerungsindex

 anchor index (engl.) Der Ankerungsindex macht laut Amos Tversky und Daniel Kahneman den Ankereffekt messbar, indem die Differenzen zwischen des gesetzten Ankers oberhalb und des gesetzten Ankers unterhalb des tatsächlichen Wertes sowie zwischen der jeweils geschätzten Durchschittswerte gebildet werden und diese Differenzen ins

Ankereffekt

anchoring (engl.) Der von Amos Tversky und Daniel Kahneman entwickelte Ankereffekt ist die Orientierung an verfügbaren Referenzankern bei der Bewertung von Dingen. Es erfolgt also anstelle einer absoluten Bewertung eine relative Bewertung in Bezug auf einen zuvor gesetzten Anker. Dieser