Neue Erwartungstheorie

Prospect Theory (engl.) Die von Daniel Kahneman und Amos Tversky entwickelte Neue Erwartungstheorie ist eine psychologische realistischere Alternative der Erwartungsnutzentheorie, mit der die Entscheidungsfindung in Situationen unter Untersicherheit beschrieben werden kann. Anders als bei der Erwartungsnutzentheorie,  in der strikt an

Nennervernachlässigung

denominator neglect (engl.) Das Außerachtlassen von statistischen Tatsachen. Stattdessen wird von wahrgenommenen Einzelschicksalen auf Allgemeingültigkeit geschlossen (s. auch Basiratenfehler). Beispiel: Über einen Flugzeugabsturz wird in sämtlichen Medien berichtet, so dass bei Vielen das Absturzrisiko als sehr präsent wahrgenommen wird. Dabei

Narrative Verzerrung

narative fallacy (engl.) Ein von Taleb Nassim eingeführter Begriff, der beschreibt, dass möglichst kohärente und somit verständliche Geschichten über die Vergangenheit konstruiert werden (Kohärenzstreben) und Einflüsse wie der Zufall außer Acht gelassen werden. Es entstehen fehlerhafte Geschichten, die auch die