Verfügbarkeitsheuristik

availability heuristic (engl.) Urteilsheuristik, bei der ein Entscheider diejenigen Informationen stärker gewichtet, die für ihn leichter (das heißt möglichst ohne Anstrengung) verfügbar sind. Die Verfügbarkeitsheuristik bedingt unter anderem den Basisratenfehler und die Nennervernachlässigung. Beispiel: Die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Hochwassers wird deutlich

Heuristik

heuristic (engl.) Heuristiken sind (einfache) Faustregeln für die Entscheidungsfindung. Die eigentliche Zielfrage wird automatisch durch eine einfachere Frage (heuristische Frage) ersetzt, die sich auch nur mit einem geringen Teil verfügbarer Informationen beantworten lässt, so dass eine kognitive Entlastung herbeigeführt wird.